Preise

Preise einer Datenrettung

Schüler, Studenten, Journalisten und gemeinnützige Organisationen erhalten 10% Rabatt auf die Preise einer Datenrettung.
Schicken Sie einfach eine Kopie des Presse/Schüler/Studentenausweises mit.
Eine Datenrettung von Speicherkarten und USB-Sticks mit Hardware-Defekten erfolgt zu Pauschalpreisen.
Die Preise staffeln sich nach der Größe der Medien.
Alle nachfolgend genannten Preise sind Endkundenpreise, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. (derzeit 19%)
Es werden keinerlei Kosten geltend gemacht, wenn eine Datenrettung nicht zum gewünschten Erfolg führt.  Sollten Ihnen bestimmte Daten besonders wichtig sein, prüfen wir die Dateien zusätzlich, um sicherzustellen, dass sie problemlos zu öffnen sind. 

  • 0 – 4 GB = 110€
  • 8 GB = 150€
  • 16 GB = 190€
  • 32 GB = 280€
  • 64GB = 420€
  • SSD = ab 550€
  • Reparatur Firmwarebug bei Seagate Barracuda 7200.111 = 99€
  • Pauschaler Aufpreis für monolithische Speicherchips = 50€
  • NEU! Datenrettung von Intel SSD 320 mit Firmwarefehler = 250€
Für die Bearbeitung von monolithischen Chips werden zusätzlich zum oben angeführten Preis pauschal 50 Euro berechnet. Auch hier natürlich nur im Erfolgsfall.
Bitte beachten Sie:
Für Datenträger, die bereits von anderen Datenrettungsfirmen erfolglos bearbeitet wurden, müssen wir leider einen Zuschlag in Höhe von 50% auf den Pauschalpreis erheben.

Grund hierfür ist die häufig unsachgemäße Behandlung der Speicherchips (zu hohe Temperaturen beim Löten, mechanische Beschädigungen), sowie die unbekannte Reihenfolge der Chips, wenn sie bereits ausgelötet zu uns geliefert wurden.

Die o.g. Punkte erschweren die Bearbeitung und verursachen immer einen erhöhten Aufwand.

Generell gelten folgende Bedingungen hinsichtlich unserer Preise einer Datenrettung von USB Sticks oder Speicherkarten:

  • Wir schlagen keinerlei Diagnosegebühren auf die Preise einer Datenrettung auf
  • Versandkosten werden innerhalb Deutschlands für gerettete Daten nicht erhoben (außer der Kunde verlangt Expressversand, in diesem Fall kann der Kunde wählen, welchen Anbieter er nutzen möchte. In diesem Fall teilen wir die zu erwartenden Kosten vor dem Versand mit)
  • Sollte eine Datenrettung nicht durchgeführt werden können, entstehen Ihnen keinerlei Kosten
  • Für den Rückversand defekter Datenträger oder Teile defekter Datenträger berechnen wir pauschal 5 Euro Versandkosten
  • Für den Versand von Datenträgern innerhalb der EU berechnen wir 10 Euro Versandkosten
  • Für den Versand in Länder außerhalb der EU berechnen wir 30 Euro Versandkosten
  • Wählt der Kunde als Versandart den geschützten Download von unserem Server, werden keine Versandkosten berechnet
  • Der Download geretteter Daten erfolgt als verschlüsseltes Archiv. Die Daten sind sicher, als Algorithmus setzen wir AES256 ein.

Schreibe einen Kommentar